Erste Hilfe ist wichtig!

 

YadeSu legt einen Druckverband an. ICH bin so froh, dass meine Kameraden in Erste Hilfe ausgebildet sind und sowas können. ICH lecke ja meistens meine Wunden und das reicht auch oft, aber wenn ich mal eine schlimme Blutung hätte, könnten die Kinder mich versorgen. Es ist so wichtig eine starke Blutung zu stillen.

 

Hier z.B. seht ihr einen abgetrennten Finger….Keine Angst, der ist nicht echt – nur ein Übungsmodell! Würdet ihr die Nerven behalten und den Patienten versorgen können? ICH passe auf den abgetrennten Finger auf und ihr versorgt den Patienten. Falls er oder sie in einer Gefahrenzone ist zuerst ihn da weg bringen und dann sofort die Blutung stoppen! Den verletzten Körperteil nach oben halten. In diesem Fall die Hand. Druck auf die Wunde ausüben bzw einen Druckverband anlegen. Es kann sein, dass es trotzdem weiter blutet – Druck auf die Arterie ausüben.

Die Kinder haben das immer wieder geübt, damit sie auch Alberich im Notfall helfen können.

Das Amputat nicht säubern! ICH darf es nicht ablecken , nur bewachen – es darf auch nicht mit Wasser in Berührung kommen. Amputat einwickeln und in Plastiktüte packen und alles zusammen wiederum in Plastiktüte mit kaltem Eiswasser stecken.

So jetzt wisst ihr, wie die Kinder mich bei einer schweren Wunde oder Amputation versorgen würden.

Keine Sorge mir ist nichts passiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.