Zahngesundheit

Frau Hain ( von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit) kenne ich schon – sie kommt jedes Jahr zu den Kinder und erzählt etwas über ZÄHNE. Ich habe auch Zähne, aber sie möchte meine Zähne auch diesmal nicht anschauen. Die Kinder kennen meine tollen Beißerchen, denn Frauchen hat sie ihnen schon mal gezeigt und genau erklärt welcher Zahn zu was benutzt wird.

(siehe bei Lernhelfer)

Darum kennen sich die Viertklässler auch super aus, als Frau Hain die Dinge abfragt, die sie uns die letzten Jahre beigebracht hat.

 

Das mit dem KAI haben die Kinder auch noch gewusst. Ich bin so stolz auf mein Rudel.

Wie heißen die Zähne?

Wie oft putzt ihr eure Zähne?

Wie oft wechselt ihr die Zahnbürste?

Welche Nahrungsmittel schaden den Zähnen? usw.

Der Mensch besitzt Schneidezähne, Eckzähne sowie Backenzähne. Obwohl die Zähne äußerlich eine unterschiedliche Form besitzen, sind sie in ihrem Grundaufbau doch gleich.
Die Nahrung wird in der Mundhöhle von Zähnen zerkleinert. Der Mensch besitzt meißelförmige Schneidezähne und spitze Eckzähne zum Abbeißen und Zerkleinern der Nahrung sowie höckrige Backenzähne zum Zerreiben und Zermahlen der Nahrungsbrocken. Er hat das Gebiss eines Allesfressers.Der Zahn besteht aus der Zahnwurzel, der Zahnkrone und dem Zahnhals. Die Wurzel liegt in einer Höhle des Kieferknochens, die Krone überragt das Zahnfleisch. Als Zahnhals wird der Übergang von der Wurzel zur Krone bezeichnet. Der Zahn besteht aus einem knochenähnlichen harten Stoff, dem Zahnbein.

Ich glaube, dass Frau Hain sich gefreut hat, wieviel die Kinder noch wussten. Das Rätsel wurde schnell gelöst und hat allen „voll“ Spaß gemacht.

Während wir das Lösungswort eingetragen haben, lief eine „Zahnmusik“ – das war lustig!

Am Schluss durften sich die Schüler/innen eine tolle Zahnbürste aussuchen.

Das Gebiss des Erwachsenen, das Dauergebiss, besteht dann aus 32 Zähnen, im Ober- und Unterkiefer jeweils aus 4 Schneidezähnen, 2 Eckzähnen, 10 Backenzähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.