Waagenmuseum im Mathematikunterricht

Mathematikunterricht mal anders

Die Klassen 4a und 4b der Schillerschule Onstmettingen kamen in den Genuss die Waagen aus dem Waagenmuseum Onstmettingen im Mathematikunterricht zu benutzen.Rudi Keinath überließ Carmen Bitzer-Eppler den Waagenkoffer, um den Kindern zu zeigen, wie man früher mit den Balkenwaagen gearbeitet hat.

Ich freute mich mit den Kinder zusamen, denn auch ich liebe das praktische Lernen: „Learning by doing.“Als Carmen den Koffer vom Waagenmuseum öffnete, musste ich einfach meine Nase reinstecken…

Sie bringt ab und zu tolle Sachen mit in die Klasse und bei ihr darf ich auch meine Nase mit arbeiten lassen. Ganz dicht lässt sie mich ran, denn auch ich bin neugierig und möchte dazu lernen. Die Viertklässler passen genau auf, denn sie haben gemerkt, dass es immer wieder was Neues und Interessantes zu lernen gibt. Oft lesen die Schüler/innen diese Dinge auch im Unterricht und besprechen es theoretisch, denn es gibt Schüler, die so besser lernen. Aber die meisten genießen die praktischen Anwendungen.

Carmen Bitzer-Eppler erinnerte an die Weihnachtszeit – früher haben die Kinder oft zu Weihnachten dieselbe Puppenstube oder den reparierten Kaufladen bekommen. Spielt heute noch einer von euch mit einem Kaufladen?

Heute spielen wir im Unterricht „Kaufladen“. Ein riesiger Jubel!Denn das machen Kinder immer noch gern.

 

Die Waagen wurden zuerst genau erklärt und beschrieben. Alle Kinder durften selbst eine Balkenwaage sein und spüren, was passiert wenn eine Hand belastet wird.

Die Viertklässler sahen ja eigentlich wie Flugzeuge aus. Es ging darum, dass sie spüren wie die Waagschale bei Gewicht runter geht. Ich habe das gleich kapiert! Aber ausprobieren ist immer gut, denn dann prägt sich die Erfahrung ein.

Die Klassen wurden dann in Gruppen eingeteilt und mit Handschuhen ausgestattet. Handschuhe sind wichtig beim Benutzen der wertvollen Museumswaagen.

Der Zirkel wurde erklärt und wie man seine Waren einkaufen geht. Wichtig an diesem Vormittag sollte auch die erarbeiteten Mathematikaufgaben sein.

 

Was kann man vergleichen? Welche Gewichte eignen sich für welche Waage? Kilogramm, Gramm und Karat werden nochmals in Erinnerung geholt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.