Vorlesetag in der 4a

Vorlesetag mit Heidi Mannhardt

an der Schillerschule Onstmettingen

Heidi Mannhardt brachte den Viertklässlern eine Adventsgeschichte (Advent Advent der Kuchen)mit.

Da leuchteten die Augen – ja die Weihnachtszeit naht .Ich freue mich, wie mein Rudel über den Besuch von Heidi. Sie streichelt mich immer und beim Vorlesen darf ich ganz vorne stehen und die Bilder im Buch ansehen. Ihre Stimme ist ist so angenehm- da höre ich so gerne zu.

Es geht um die Familie Engelskuchen und in dieser Geschichte erzählt ein Familienmitglied (Benjamin)von den Erlebnissen seiner Familie (Eltern und 3 Kinder) von der Vorweihnachtszeit. Ein Hund kommt diesmal nicht vor.Schade!

In dieser Zeit ist immer viel los in allen Familien und alle Mamas organisieren jedes Jahr das Chaos, weil so viel in der Schule und im Verein anfällt. Meistens kommt auch noch Besuch zu Weihnachten und die Einkäufe müssen rechtzeitig erledigt werden.

Dieses Jahr läuft aber alles anders, denn Tante Christina ruft an, dass Oma sich das Bein gebrochen hat. Also muss Mama hinfahren, und die Familie muss daheim alles allein hin bekommen. Natürlich ist die Familie ganz schön überfordert und die Dinge laufen nicht so wie sie laufen sollen.

Die Schüler/innen lachen über die Vorfälle und können mitfühlen. Manche haben schon ähnliche Dinge erlebt…. ich finde das alles nicht so schlimm, denn der Baum ist mir ja nicht so wichtig. Das Futter muss eingekauft werden.

Auch der Kauf des Weihnachtsbaum endet in einem schrecklich schiefen Exemplar, aber zu guter Letzt helfen alle zusammen, dass es doch noch ein schönes Weihnachtsfest wird.

Die Vorlesestunde mit Heidi Mannhardt geht viel zu schnell vorbei.

Sie hat für die Schüler selbstgebackene Kekse mitgebracht und für mich Leckerlis

– ich lieb sie!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.