Thema Wasser


Alberich: Das Thema Wasser interessiert mich natürlich sehr.
Überall steht Wasser und am liebstens würde ich daran schlecken. Aber bei den Experimenten ist es verboten,Dinge in den Mund zu nehmen oder gar zu essen.
Leider!
Aber es könnte auch mal gefährlich sein, darum müssen sich die Kinder von Anfang an,an diese Vorschrift gewöhnen. Mein Frauchen achtet auch sehr darauf, dass meine Nase nicht zu dicht heran kommt.

Diese Stunde durften die Schüler/innen erforschen, welche Stoffe sich vermischen, auflösen oder Schichten bilden.
Warum das jemand wissen will, weiß ich nicht, denn wichtig für mich ist: ist es essbar oder nicht!
Aber die Menschlein sind ja so wißbegierig.


Ganz genau machten sie ihre Notizen mit ihrer Gruppenvermutung und staunten dann über das Ergebnis.
Immer wieder probierten sie den Zucker umzurühren. In jeder Gruppe verteilten sie gerecht die Aufgaben. So manches Mal waren sie sich doch nicht über das Ergebnis einig und diskutierten, ob sie es auch vorschriftmäßig durchgeführt haben.


Ich brauchte dann mal eine Pause und ruhte mich bei Nele aus.
In der nächsten Stunde wiederholte die Klasse die 3 Zustände des Wassers: gasförmig,fest,flüssig.

Mir rauchte schon der Kopf von all dem Wissen, aber die Kinder erzählten voller Eifer und probierten weiter aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.