Belohnung

Gegenseitige Belohnungen sind wichtig. Manchmal belohne ich die Kinder, wenn sie die richtigen Lösungen in der Mathematikstunde heraus bekommen.Ein Pfötchen hoch und schon wissen sie, dass ich zufrieden bin. Andermal dürfen die Drittklässler mir ein Leckerle geben ( was ich viel besser finde)….ich suche mir ganz genau raus, welche Schüler/innen mir so ein Leckerchen geben dürfen. Ich spüre bzw. rieche, wer diese Maßnahme an diesem Tag verdient hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.