Drittklässler malen wie Hundertwasser


Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler.
Er wurde am 15. Dezember 1928 in Wien als Friedrich Stowasser geboren.Carmen Bitzer-Eppler war in der 3a und hat mir (Alberich) und den Kindern viel von Hundertwasser erzählt.

Alberich:Ihr fragt euch jetzt bestimmt, warum er als Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt bekannt ist und nicht als Friedrich Stowasser.Dazu müsst ihr wissen, dass fast jeder Maler einen selbst ausgedachten Namen hat und den nennt man
„Künstlername“.Ich habe auch einen solchen Namen…vielleicht verrate ich euch den mal bei Gelegenheit.
Im Alter von 21 Jahren nahm er den Namen Friedensreich Hundertwasser an.Stellt euch vor:Regentage mochte er sehr gerne, denn:„Dann leuchten die Farben besonders,“ meinte er.
Er liebte leuchtende Farben, deswegen umrandete er auch meistens die bunten Farben mit schwarzer Farbe, weil sie dann besser leuchten.

Und nach diesen Erklärungen machte sich die Drittklässler der Schillerschule Onstmettingen ans Werk.
Hier seht ihr einige der Ergebnisse:

Es sind super Kunstwerke geworden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.